Thai Fried Rice Chicken

Ein absoluter Klassiker. Fried Rice ist wohl eins der einfachsten Gerichte der asiatischen Küche. Aber trotzdem ist Fried Rice nicht gleich Fried Rice. Diese hier ist mit saftigem Hähnchen und frischem Thai Basilikum. Thai Basilikum, Chili, Ei, Hähnchen und ein paar andere Geheimnisse. Vor allem aber der unglaublich aromatische Thai Basilkum hat es mir angetan. Wer schon mal andere Gerichte wie das Rotes Thai Curry - Chicken probiert hat, der weiß wie geil der thailändische Basilikum schmeckt. Probiert das Rezept aus und ich wette ihr seht es genau so wie ich. Der beste Fried Rice wo gibt.

werbung

Zutaten:

400 g    Hähnchenbrust Filet (BIO)

1 ST      Zwiebel

2 ST      frische große rote Chili

3 ST      Knoblauchzehen

1 ST      Möhre

4 EL       Neutrales Öl (z.B. Erdnussöl)

Bund     Thai Basilikum (wichtig)

2 ST      Eier (Bio)

400 g    Jasmin Reis (Trockenmasse)

Sauce:

2 EL       Fish Sauce

1 EL       Soja Sauce (z.B. Kikkoman*)

3 EL       Austernsauce

1 EL       Zucker

Prise     Salz

Prise     weißer Pfeffer*

20 ml    Wasser

Hier mal eine Variante mit Gambas

Anleitung:

Die Zutaten für die Sauce zusammen in eine Schüssel geben, verrühren und zur Seite stellen.

Im Reiskocher* den Reis mit ein bisschen Salz zubereiten. (Es klappt natürlich auch ohne Reiskocher, aber da ich regelmäßig Thai koche und Reis zubereite, möchte ich ihn nicht mehr missen „ So ein Teil ist Gold wert“)

Das Hühnchen in dünne Scheiben schneiden, leicht salzen und pfeffern. Jetzt die Hähnchen Stücke in eine Schüssel geben und mit der Speisestärke bestäuben. Das Hühnchen im heißen Öl kurz frittieren und auch beiseite stellen.

Die frischen Chilis der Länge nach in dünne Streifen oder einfach in Ringe schneiden, die Zwiebel in kleine Stücke, die Möhre fein RaspelnFrühlingszwiebeln und den Knoblauch recht fein hacken. Der Knoblauch wird zuerst im Wok* in etwas Öl bei mittlerer Hitze ca. 30 Sekunden erhitzt bis er sein Aroma entfaltet, dann kommen die Zwiebeln und die Möhre dazu und alles für weiter 2 Minuten braten. Jetzt kommen die Chilli Streifen und das Hähnchen dazu und alles wird einmal durch geschwenkt. Nach ca. 30 Sekunden alles aus dem Wok nehmen. Die Hitze wird erhöht und das Ei wird in den Wok geschlagen. Unter ständigem Rühren ist es in wenigen Sekunden fertig. Das Ei wieder aus dem Wok nehmen und bei Seite stellen. Jetzt die Sauce in den Wok kurz aufkochen lassen, dann das Gemüse mit dem Hühnchen, das Ei und den leicht abgekühlten Reis hinzugeben. Alles untermengen, eine große Hand voll Thai Basilikum (ganze Blätter) dazu und unterheben bis alles gut vermischt ist und der Reis die Sauce aufgenommen hat. Direkt heiß servieren.

Einfach in einem Bowl oder auf einem Teller anrichten und den Thailand Urlaub genießen. Genau so wird das Gericht in den Straßen von Bangkok zubereitet und serviert.

Arbeitszeit:       30 Minuten

Hier gehts zum Asien Spezial

Ein paar klassische asiatische Wokgerichte die ich von meinen Asienurlauben mitgebracht habe findet Ihr hier.

werbung

Alle mit einem * gekennzeichneten Links sind Amazon-Affiliate-Links. Es handelt sich hierbei um eine persönliche Empfehlung. Nähere Hinweise zum Affiliate-Programm sind im Impresssum/Datenschutz zu finden.

Weitere Rezepte: